Bunte Trend Lounge hat für ein neues und sehr leckeres Projekt Tester gesucht und ich hatte das Glück eine der Auserwählten zu sein.
Ich wurde für den Oreo Donut Test ausgesucht. 🙂

Oreo Kekse kennt sicher mittlerweile jeder.
Unverkennbar an der Schwarz-Weißen-Zusammensetzung.
Aber seit wann gibt es denn jetzt Donuts von Oreo?
Da ist wohl irgend etwas an mir vorbei gegangen.
Umso mehr habe ich mich über die Projekt-Zusage gefreut.
Erhalten habe ich zwei 2er Boxen der leckeren Donuts und eine Ausgabe der Zeitschrift BUNTE.

Normalerweise gibt es die Oreo Donuts tiefgefroren zu kaufen.
Da die Donuts an die Tester verschickt wurden, tauten sie während der Reise langsam auf. Deshalb sollten sie auch innerhalb einiger Tage verzehrt werden.

Ich habe einen 2er Pack am nächsten Morgen mit ins Büro genommen, um gemeinsam mit meiner Kollegin diese Köstlichkeit als Nachtisch in der Mittagspause zu genießen.

img_4045

Erster Eindruck:
Sie sehen wirklich sehr ansprechend aus.
Als ich sie aus der Packung nahm krümelte leider etwas von den Keksstückchen ab, was den Geschmack natürlich nicht beeinflusst.

Der erste Biss…
…LECKER!
Aussen ist der Donut mit Oreo-Keksstückchen bestreut und im Inneren befindet sich eine Cremefüllung.

Der Geschmack:
Da es sich hier um ein Siedegebäck handelt, kommt natürlich der übliche Donut-Fett-Geschmack durch. Was ja nicht unbedingt schlecht ist.
ICH LIEBE FRISCHE DONUTS!
Der Teig ist etwas trocken, was aber auch daran liegen kann, dass die Donuts aufgetaut waren.
Durch die Cremefüllung finde ich die Konsistenz aber ok.
Leider sind die Keksstückchen nicht knusprig, sondern weich.
Was ich auch darauf schiebe, dass das Produkt tiefgefroren war.
Wenn man die Donuts kauft, lässt man sie auftauen und legt sie dann noch einmal kurz in den Backofen. Das habe ich zumindest im Internet gelesen.
Vielleicht ist auch schon damit viel gewonnen, wenn die Oreo Donuts langsam auftauen (ca. 90 Minuten) und dann verkostet werden.
Geschmacklich mag ich die Donuts.
Sie schmecken nicht ganz so wie die Oreo Kekse, aber egal.
Ich finde sie nicht zu süß und würde sie auch kaufen.

Meine Tester waren geteilter Meinung.
Meine Kollegin mochte die Donuts. Lecker und cremig.
Mein Partner fand sie eher fad und nicht viel besser als andere abgepackte Donuts.
Mein Sohn fand die Donuts auch sehr gut. Wenn auch nicht unbedingt nach Oreo schmeckend.

fullsizerender15

Mein Fazit:
Die Donuts sind auf jeden Fall empfehlenswert.
Cremig und nicht zu süß.
Sie können locker mit anderen abgepackten Donuts aus dem Supermarkt mithalten.
Aber natürlich sind sie kein Vergleich zu frischen Donuts vom Bäcker.
Denke, davon ist auch niemand ausgegangen.

Das Produkt wurde mir kostenlos oder vergünstigt zur Verfügung gestellt.
Dies beeinflusst allerdings nicht meine Meinung.
Beitrag enthält eine Form der Werbung.

Advertisements