Kennt Ihr Vichy Slow Âge?
Ich hatte Glück und wurde im Rahmen eines Produkttests bei http://www.apo-rot.de ausgewählt, um die revolutionäre Tagespflege von Vichy ausgiebig zu testen.

Vichy wirbt mit „Die nächste revolutionäre Entwicklung in der Dermokosmetik“ und
„Die erste Tagespflege, die ganzheitlich den Einflüssen des Exposoms entgegenwirkt“.
Warum?
Was ist so besonders an der Pflege?

fullsizerender9

Neben genetischen Einflüssen lassen eine Vielzahl von internen und externen Faktoren die Zeichen der Hautalterung entstehen, lange bevor sie sichtbar werden.
Darunter sind unter anderem
Diät
– Medizin
– Umweltverschmutzung
– UV-Strahlung
– Psychologischer Stress
– Klima
– Pflegegewohnheiten
– Krankheiten
– Körperliche Aktivität

Dank des innovativen Wirkstoffkomplexes wird die Hautalterung spürbar verlangsamt!
Antioxidans aus der Baicalin-Wurzel schützt vor vorzeitiger Hautalterung.
Lichtschutzfaktor 25 schützt umfassend vor UVA- und UVB-Strahlung.
Bifidus-Probiotikum erhöht die Widerstandsfähigkeit der Haut.
Vichy Thermalwasser stärkt die Haut und wirkt neutralisierend auf den pH-Wert.
Ideale Feuchtigkeitsversorgung, sowie jugendlich und gesund aussehende Haut.

Ich war super gespannt auf die Pflege.
Wenn ich bisher Vichy Produkte benutzt habe, waren die immer recht gut und hochwertig. Meine Haut hat bisher alle Cremes von Vichy gut vertragen und aufgenommen.
Und wie sieht meine Haut nach längerer Anwendung mit Slow Âge aus?
Vertragen habe ich die Tagespflege sehr gut.
Sie hat einen angenehmen, unaufdringlichen Duft, zieht schnell und rückstandslos ein und hinterlässt keinen fettigen oder klebrigen Film auf der Haut.
Nach dem Auftragen spüre ich ein tolles Frische-Gefühl.
Auch ist sie sehr ergiebig. Schon ein kleiner Pumpstoß reicht aus, um das gesamte Gesicht einzucremen.
Toll finde ich außerdem den hygienischen Spender.
Dadurch kommt die ideale Menge heraus und keine Bakterien hinein. 🙂
Auch den Lichtschutzfaktor 25 finde ich sehr positiv. Denn dadurch kann ebenfalls die Hautalterung aufgehalten werden.
Alles in allem kann ich sagen, dass sich meine Haut weicher und straffer anfühlt als vor dem Test und sogar etwas frischer aussieht.

fullsizerender8

Allerdings muss ich sagen, dass die Feuchtigkeitsversorgung im Winter leider nicht bei mir ausreicht.
Kalte Luft draußen, drinnen warme Heizungsluft.
Ich habe ein- bis zweimal täglich nachschmieren müssen, weil meine Haut angefangen hat zu spannen.
Den Test habe ich nun erst einmal unterbrochen.
Es wird sicher ganz bald wieder schöner und wärmer draußen. 🙂
Trotzdem bin ich mit den Ergebnissen bisher schon ziemlich zufrieden.

Vielen Dank an http://www.apo-rot.de für diesen Test.

Das Produkt habe ich kostenlos oder vergünstigt erhalten.
Dies beeinflusst allerdings nicht meine Meinung.
Beitrag enthält eine Form der Werbung.

Advertisements